Was ist die Matrix?

Das allumfassende Bewusstsein, aus dem die Schöpfung hervorgeht, erschafft die Idee. Die Idee erschafft eine Matrix (Urform, Plan, Vorlage, Blaupause, Ur-Matrix).

Jeder Organismus im Universum hat einen unsichtbaren Bauplan, eine Ur-Matrix, nach dem der sich entwickelnde Organismus seine Form annimmt, d. h., jeder Organismus ist mit einem Feld verbunden, in welchem die Form des Ganzen angelegt ist, so dass ein Samenkorn z. B. „weiß“, dass es zu einer Rose und nicht zu einem Gänseblümchen erwachsen soll.

Die gesamte Natur von der Schneeflocke, über Lebewesen, Familien bis zu Galaxien ist durch Felder organisiert, in deren Einflussbereich die zugehörige Energie in jeweils spezifischer Weise gebunden und gestaltet wird, d. h. durch diese organisierten Energiefelder entstehen die Formen sowie die physischen und geistigen Eigenschaften aller Erscheinungen.

Auch für jeden Menschen gibt es einen Bauplan. Bereits in der ersten Zelle ist schon jede Information über das Entstehende dieses speziellen Menschen vorhanden.

Energetisch ist  bereits alles vorhanden „so wie es sein soll“. Rupert Sheldrake, ein englischer Wissenschaftler, bezeichnet dies als „morphogenetisches Feld“.

Es ist ein Feld aus Licht und Information aus dem wir letztendlich bestehen. Man kann es sich vorstellen wie ein perfektes kristallines Netz, welches jeden Einzelnen von uns umgibt.  

Da es sich aber um interaktive Energiefelder handelt, unterliegen sie demnach auch energetischen Einflüssen, d. h. jeder Einfluss verändert das Muster des kristallinen Netzes. 

Einschneidende Erlebnisse, unausgeglichene Gedanken und Emotionen, alte Prägungen und Glaubenssätze, Traumata jedweder Art etc. verändern das Muster, indem z. B. Lücken, Verzerrungen, Verknubbelungen entstehen, was sich dann negativ in den jeweiligen Bereichen des Lebens auswirkt, in Partnerschaft, Beruf, Gesundheit usw.

MAQUA®-Matrix-Quantenheilung arbeitet ausschließlich auf der energetischen Ebene. Ohne Risiko und Nebenwirkungen werden die hemmenden Muster und Programme neutralisiert, transformiert, so dass die Energien wieder fließen können, indem unterstützende, lebensbejahende Muster integriert werden, die Ur-Matrix wieder zum Vorschein kommen kann, „so, wie es sein soll.“